Darmerkrankungen: Experten empfehlen Verzicht auf titandioxid-haltige Lebensmittel

Menschen mit Darmentzündungen sollten Lebensmittel mit Titandioxid-Nanopartikeln vermeiden. Wissenschaftler der Universität Zürich haben im Tierversuch festgestellt, dass die die Aufnahme von Titandioxid-Partikel durch die Darmzellen bei Mäusen mit einer Darmerkrankung zu mehr Entzündungen und Schädigungen der Darmschleimhaut führt. Titiandioxid wird verstärkt in Nahrungsmitteln wie Kaugummi oder als Überzug von Dragees verwendet. weiter

Umsatz und Produktion der chemischen Industrie auf gutem Kurs

Der Geschäfte der deutschen Chemie- und Pharmaindustrie laufen gut: Im ersten Halbjahr 2017 stieg der Umsatz um 5 % und die Produktion um 1,5 %. Die Branche will im kompletten Jahr 7,5 Milliarden Euro in Produktionsanlagen und Maschinen investieren. Allerdings betonte VCI-Präsident Kurt Bock bei der Halbjahrespressekonferenz des VCI, dass es noch an mehreren politischen Stellschrauben zu drehen gilt, um für bessere Innovationsbedingungen zu sorgen. weiter